Autor Thema: Informatik & Kreativität?  (Gelesen 548 mal)

Offline Diskokönig

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 6
Informatik & Kreativität?
« am: 27.01.2017, 17:11:46 Nachmittag »
Hallo zusammen,
mein Studium neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu.
Ich weiß aber nach wie vor nicht was ich später so recht damit anfangen will.
Das meiste wirkt mir doch zu trocken, und ich würde gerne in eine kreative Richtung gehen.
Ich zeichne auch viel und hatte überlegt in die Gamingbranche zu wechseln.
Gibt es da irgendwelche spezifizierten Weiterbildungsmöglichkeiten?
lg

Offline Falina

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Informatik & Kreativität?
« Antwort #1 am: 31.01.2017, 17:29:21 Nachmittag »
Nach vier Tagen noch keine Antwort?
Das Forum ist wirklich ein bisschen trostlos, aber Facebook bietet ja auch genug Konkurrenz.
Also mit gutem Vorwissen in Informatik, das mit einem abgeschlossenen Studium ja vorliegen sollte, ist es auf jeden Fall möglich in die Gaming-Branche zu wechseln. Ich glaube man wird da mit Kusshand genommen.
Eine Ausbildung in kreativer Richtung wäre natürlich perfekt, aber das lässt sich ja kombinieren.
Ich würde an deiner Stelle schon anfangen Bewerbungen raus zu schicken, um die Reaktion abzuwarten.
In vielen IT-Jobs, sind die Anforderungen so speziefisch, dass du sowieso noch mal eingearbeitet werden musst.
Parallel würde ich mich einfach für einen Fernstudiengang anmelden. Dann kannst du beides kombinieren, und es ist unabhängig vom Wohn- oder Arbeitsort. Für 3D-Spieleentwicklung gibt es Fernstudiengänge in Darmstadt.
Guck am besten mal hier: http://www.sgd.de/hobby.php
Wenn dir das zuviel ist, mach einfach eins von beidem und schau wie es läuft.. :)
>>Leben ist lernen, lernen ist leben.<<