Autor Thema: Auslandssemester und Belegsystem  (Gelesen 4521 mal)

Offline Kai

  • ehemalige aktive Fachschaftler
  • Kennt sich aus
  • **
  • Beiträge: 42
    • http://pengumaniacs.de
Auslandssemester und Belegsystem
« am: 20.01.2002, 16:48:00 Nachmittag »
Wie sieht es eigentlich aus, wenn man ein Auslandsemester einlegt? Warscheinlich wird man die Scheine die man im Ausland gemacht hat nur zum geringen Maase anerkannt bekommen, wenn überhaupt.

Oder ein Praxissemester im Ausland?
Was ja anscheinend vom FB auch gefördert wird.
Die Wahlpflichfächer die man in der Zeit hätte machen sollen, kann man ja dann schon mal haken.

Gilt man bei obigen Fällen denn auch als Wiederholer und hat somit für den Rest seines Studiums schlechte Karten bei der Zuteilung, oder gibt es dafür Sonderregelungen????

Fände ich ziemlich übel, wenn das nicht berücksichtigt wird :sad:

Offline Stephan

  • Megaposer
  • *****
  • Beiträge: 157
    • http://www.stephankopp.de
Auslandssemester und Belegsystem
« Antwort #1 am: 20.01.2002, 17:36:00 Nachmittag »
Also was ich bislang als Feedback zum Thema Auslandssemester / Auslandspraktikum bekommen habe ist eher dürftig.

Die Aussage geht meistens so in die Richtung: Man kann gerne ein Semester im Ausland verbringen, muß dafür aber in der Regel auch hier in Deutschland ein zusätzliches Semester dran hängen!
:winkewinke:

Gruß
Stephan

Offline O.H1

  • ehemalige aktive Fachschaftler
  • gibts jemanden der mehr sagt?
  • *****
  • Beiträge: 143
    • http://www.fbihome.de/leute/fachschaft/fsr_fbr/leute/fachschaft/aktive/oliverh/
Auslandssemester und Belegsystem
« Antwort #2 am: 28.01.2002, 02:33:00 Vormittag »
Im zweifelsfall Urlaubssemester beantragen. Schliesslich bleibt man dann offiziell im korrekten Fachsemester und der Fachbereich damit in der Pflicht.

Wir werden uns allerdings für eine etwas kunden(/studierenden)freundlichere Version einsetzen, sonst könnte man noch auf die Idee kommen, es ist die leidige Pflicht des Fachbereichs Studierende zu qualifizieren.