Autor Thema: Wie oft darf man Prüfungsvorleistungen wiederholen  (Gelesen 7604 mal)

Offline cole95

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
Wie oft darf man Prüfungsvorleistungen wiederholen
« am: 12.11.2015, 05:07:43 Vormittag »
Hey Leute,

wie oft darf man eigentlich Prüfungsvorleistungen (Praktika, Übungsblätter usw.) wiederholen, wenn man sie nicht besteht?


Offline FreddyL

  • Aktive Fachschaft
  • Megaposer
  • *
  • Beiträge: 151
  • Geschlecht: Männlich
  • ehem. Netzwerke-Tutor, grundsätzlich gilt: AMA
Re: Wie oft darf man Prüfungsvorleistungen wiederholen
« Antwort #1 am: 12.11.2015, 08:13:15 Vormittag »
Hey Leute,

wie oft darf man eigentlich Prüfungsvorleistungen (Praktika, Übungsblätter usw.) wiederholen, wenn man sie nicht besteht?

Generell: So oft du willst/kannst.

Aber: In der Regel nur einmal pro Semester. Will heißen: Solltest du ein Praktikum o.ä. versemmeln, darfst du normalerweise erst im nächsten Semester wieder ran. Einzelne Profs/Laboringenieure machen da allerdings auch Ausnahmen.

MfG,
 Freddy
B.Sc. since 05/2016 - mittlerweile seltener hier unterwegs

"Wer hier nicht lachen kann,
soll hier nicht lesen;
denn lacht er nicht,
packt ihn das böse Wesen." - Friedrich Nietzsche

"Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt." - Arthur Schopenhauer

Offline Diskokönig

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Wie oft darf man Prüfungsvorleistungen wiederholen
« Antwort #2 am: 25.02.2021, 13:10:06 Nachmittag »
Na hoffentlich hast du alles fristgerecht hinbekommen während deines Studiums?

Ich wünsche es dir auf jeden Fall. Sonnige Grüße!