Autor Thema: cosee TechTalk 25.01.18 | Ad-hoc Microservices mit JHipster  (Gelesen 680 mal)

Offline CoSee GmbH

  • Weiß viel
  • ***
  • Beiträge: 53
cosee TechTalk 25.01.18 | Ad-hoc Microservices mit JHipster
« am: 20.12.2017, 12:43:20 Nachmittag »

Der Product Owner macht wieder einmal Druck und der neue Service ist noch nicht mal eingerichtet. Nun schleicht sich ein ewiger Setup-Prozess ein, man braucht Datenbanken, Logging, Authentication und vieles mehr. Bis das ganze Setup steht, vergehen Stunden! Stunden, die man lieber damit verbracht hätte, neue Features zu entwickeln, anstatt sinnlos irgendwelche POMs zu kopieren. JHipster kann genau diese Stunden in Minuten verwandeln! Mit ein paar Befehlen baut JHipster ein Spring Boot Backend und ein Angular Frontend. Darüber hinaus vereinfachen unzählige weitere Generatoren die Arbeit erheblich: Entities, Spring Services oder Spring Controller sind mit einem Befehl erstellt. Mit der JHipster Registry lassen sich Microservices einfach verwalten und monitoren. Anhand eines einfachen Beispiels erfahrt ihr, wie man JHipster benutzen kann und welche Vorteile und Nachteile es mit sich bringt.

Jonas startet am 25.01.18 um 19 Uhr mit seinem Vortrag. Meldet Euch kostenfrei an: https://doodle.com/poll/npunzmkrm6vvmq4b

Was sind TechTalks?
cosee TechTalks sind kostenlose Praxisvorträge von Entwicklern für Entwickler und Studenten. In regelmäßigen Abständen laden wir euch in unser Büro in Darmstadt ein. Jeder Vortrag stellt euch ein spannendes Thema aus unserem Alltag vor. Oder wir zeigen euch neue Technologien, mit denen wir gerade experimentieren.

Für das leibliche Wohl stehen euch bei uns Pizza, Bier und alkoholfreie Getränke zur Verfügung. Nach dem Vortrag gibt es ausreichend Zeit zur Diskussion und zum Gedankenaustausch.

cosee GmbH, Mina-Rees-Str. 8, Darmstadt