Autor Thema: Über Stress zu Pause zu Fleming zu Baccara?  (Gelesen 199 mal)

Offline Diskokönig

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Über Stress zu Pause zu Fleming zu Baccara?
« am: 10.10.2017, 13:46:33 Nachmittag »
Hey,

ich muss gerade wie doof für eine Klausur lernen und bin ziemlich im Stress. Um zu entspannen und abzuschalten,
lese ich während des Studium gern Romane. Gerade vor dem Schlafen gehen. Ein Kumpel, der momentan in den Staaten lebt
und mit dem ich immer zusammen (das gleiche Buch) lese, egal ob wir in einer Stadt sind oder nicht, hat als letztes Ian Fleming eingebracht.

Mein Vater hatte mir schon früher, als ich noch Kind war davon vorgeschwärmt aber ich hatte es bis jetzt nie für nötig gehalten oder
geschafft da mal reinzulesen. Jetzt war ich ziemlich begeistert. Jedenfalls spielt James Bond da Baccara. Ich fand die Beschreibung
oder Vorstellung das selbst zu machen, recht faszinierend. Nun möchte ich das gern mal testen, bevor ich in ein Casino gehe und die
Regeln besser kennen lerne. Hat jemand einen Tipp, wo ich das machen kann?

Offline ChaosComputerClaus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Über Stress zu Pause zu Fleming zu Baccara?
« Antwort #1 am: 20.10.2017, 11:59:13 Vormittag »
Hallo Diskokönig,

witzig, ich bin auch gerade ziemlich im Stress und habe etwas Konzentrationsprobleme, wenn ich zu lange lerne. Ich spiele Baccarat immer hier: https://onlinecasinosschweiz.com/casino-spiele/baccarat/ Ich bin auch über James Bond dazu gekommen, bzw. die Romane von Ian Fleming. Die sind einfach extrem gut und aufregend und atmosphärisch geschrieben. Und dann will man irgendwann eben selbst James Bond sein. Da es schließlich etwas einfacher ist Casino zu spielen als von einem Staudamm an einem Seil runterzuspringen oder auf Flugzeuge aufzuspringen etc. hab ich erst Mal damit angefangen ;)

Es gibt Baccarat chemin de fer und Baccarat banque. Ein Hauptunterschied zum realen Baccarat ist beim Online-Baccarat, dass es keinen „Chef de partie“ oder „Tailleur“ gibt. Die Karten werden automatisch vom Computer zugeteilt, in der Wirklichkeit, also im lebendigen Casino würde das der "Tailleur" machen, der Dealer oder Croupier des Baccarat. Alle weiteren  Spielregeln findest Du auf jeden Fall auch auf der Seite, die ich Dir verlinkt hab.