Autor Thema: pptp  (Gelesen 3292 mal)

Offline Jonny0815

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
pptp
« am: 06.10.2016, 18:27:51 Nachmittag »
Hallo

wollte wissen ob ich mich mit dem netzwerk der hda auch per pptp verbinden kann um kein vpn client installieren zu müssen und falls ja, wie ?

falls nicht, ... warum nicht ? ;P

Jonny0815

Offline iDali

  • Du müsstest Fachschaftler sein
  • *****
  • Beiträge: 327
  • Geschlecht: Männlich
Re: pptp
« Antwort #1 am: 06.10.2016, 23:43:44 Nachmittag »
Weil zu unsicher. Was spricht denn deiner Meinung nach für pptp ?

Offline Jonny0815

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Re: pptp
« Antwort #2 am: 10.10.2016, 12:04:33 Nachmittag »
mit der sicherheit hatte ich mich da noch nicht befasst ... kann sein ¯\_(ツ)_/¯

es wäre halt schön einfach und in windoof schon integriert aber dann werde ich mir wohl eine der alternativen suchen :D

Offline dmzb

  • Kennt sich aus
  • **
  • Beiträge: 45
Re: pptp
« Antwort #3 am: 11.10.2016, 13:25:04 Nachmittag »
PPTP sollte wirklich nicht mehr verwendet werden.
Wäre aber schön wenn SSTP unterstützt wird. Für Windows-User sind es dann einfach nur wenige Klicks bis man verbunden ist und aufgesetzt ist der SSTP-VPN-Server auch in wenigen Minuten (falls ein Windows-Server existiert?).

Offline SeBe

  • Administrator
  • Dauerposter
  • *****
  • Beiträge: 1.337
  • Geschlecht: Männlich
  • a.k.a. DerBWLer
Re: pptp
« Antwort #4 am: 01.11.2016, 10:08:38 Vormittag »
wollte wissen ob ich mich mit dem netzwerk der hda auch per pptp verbinden kann um kein vpn client installieren zu müssen und falls ja, wie ?

falls nicht, ... warum nicht ? ;P



PPTP sollte wirklich nicht mehr verwendet werden.
Wäre aber schön wenn SSTP unterstützt wird. Für Windows-User sind es dann einfach nur wenige Klicks bis man verbunden ist und aufgesetzt ist der SSTP-VPN-Server auch in wenigen Minuten (falls ein Windows-Server existiert?).

Du hast Dir schon selbst die Antwort gegeben. Falls ein Windows-Server existiert. Nein, da lizenztechnisch problematisch. Und kommt mir jetzt nicht mit "aber im Dreamspark / MSDNAA gibt's den doch"...

Wir haben neue Firewalls, die prinzipiell auch IPSec unterstützen, doch derzeit konzentrieren wir uns auf OpenVPN. Wir haben noch ein Problem mit der LDAP-Anbindung zur Authentifizierung und stehen mit dem Hersteller in Kontakt.

Grüße
« Letzte Änderung: 01.11.2016, 10:25:08 Vormittag von SeBe »