Forum - Fachschaft Informatik - h_da

Allgemein => Bekanntmachungen - News - Termine (Aktive) => Thema gestartet von: JWeibler am 16.05.2011, 17:58:10 Nachmittag

Titel: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: JWeibler am 16.05.2011, 17:58:10 Nachmittag
Derzeit gibt es wieder Überlegungen 802.11b Clients aus dem WLAN "auszusperren".

Bitte postet doch hier wenn ihr noch alte Hardware habt, die nur 802.11b können.

Neben dem Grund, dass 802.11b Clients das WLAN für alle verbunden Clients ausbremsen, sieht man auf der angehängten Grafik sehr schön, dass man ohne 802.11b vier statt drei Kanäle verwenden kann. Dadurch stören sich die APs und Stationen weniger.

Quelle der Grafik (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/en/wiki/File:NonOverlappingChannels2.4GHzWLAN-en.svg) von Liebeskind (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/commons/wiki/User:Liebeskind)
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: subroutine am 16.05.2011, 19:55:58 Nachmittag
 :(

Ich hab z.b. noch so ein Ding. Hab keine Lußt deswegen irgendwann nicht mehr ins WLan zu kommen!
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: JWeibler am 17.05.2011, 10:34:15 Vormittag
:(

Ich hab z.b. noch so ein Ding. Hab keine Lußt deswegen irgendwann nicht mehr ins WLan zu kommen!

Wie kommt es, dass du noch nur 802.11b hast? Irgendein spezielles Gerät (Handy, PDA?) wo die WLAN-Karte nicht ausgetauscht werden kann?
Und wie klappt es mit WPA/WPA2?
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: subroutine am 17.05.2011, 13:30:22 Nachmittag
...mh, hast Recht, hab einen: 802.11b/g WiFi Adapter. Sollte also kein Problem sein.  :)
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: ThaRealMatix am 17.05.2011, 19:44:42 Nachmittag
Lasst ihr die jetzige Hardware "unter Wert" laufen oder wieso ist das wichtig? Sonst könntet ihr doch ein n und ein g Netz nebeneinander laufen lassen.. oder nicht?
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: JWeibler am 17.05.2011, 21:25:30 Nachmittag
Lasst ihr die jetzige Hardware "unter Wert" laufen oder wieso ist das wichtig? Sonst könntet ihr doch ein n und ein g Netz nebeneinander laufen lassen.. oder nicht?

Ich verstehe nicht wirklich was du damit meinst. Die Anzahl der Frequenzen ist nun mal beschränkt.. Und 802.11g/n ist halt per default abwärtskompatibel..
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: Korfox am 17.05.2011, 23:54:34 Nachmittag
Abgesehen davon, dass es darum geht das "b" abzuschalten, und nicht das "g" ...
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: Freddy am 18.05.2011, 03:24:31 Vormittag
Habe mit dem "abschalten" des normalen 54Mbit 802.11a gute Erfahrung. Dann lässt man lediglich 802.11n Clients rein wo 64-QAM geht. Damit hat man dann keine Bremser mehr im 5 Ghz Band. Mit nem 40 Mhz Kanal und 4 Streams kriegt man da gut Bandbreite raus :)
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: subroutine am 18.05.2011, 07:34:42 Vormittag
... ähm, mal langsam einen n-Client habe ich nicht. Ich fände es sehr dumm, wenn ich wegen einer technischen Umstellung nicht mehr ins WLan im Fachbereich reinkommen würde.
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: Freddy am 18.05.2011, 08:28:10 Vormittag
... ähm, mal langsam einen n-Client habe ich nicht. Ich fände es sehr dumm, wenn ich wegen einer technischen Umstellung nicht mehr ins WLan im Fachbereich reinkommen würde.
Im 2.4 Ghz Bereich läuft weiterhin ein normales 802.11g Netz mit optimalen 802.11n.
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: subroutine am 18.05.2011, 08:38:35 Vormittag
Ich und Netzwerke...  :o ... da sollte ich nochmal Nachsitzen!  :)
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: JWeibler am 18.05.2011, 10:32:12 Vormittag
Habe mit dem "abschalten" des normalen 54Mbit 802.11a gute Erfahrung. Dann lässt man lediglich 802.11n Clients rein wo 64-QAM geht. Damit hat man dann keine Bremser mehr im 5 Ghz Band. Mit nem 40 Mhz Kanal und 4 Streams kriegt man da gut Bandbreite raus :)

Aktuelles Ziel ist nicht direkt die Bandbreite sondern zuerst einmal die Anzahl der verfügbaren Frequenzen (somit weniger Überschneidungen = weniger Störungen) zu erhöhen.

Das 802.11a Band ist gerade ein wenig die Rettung, da Clients mit g und a per Band Steering auf das a Band verschoben werden. Ich würde da also ungern was ändern.
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: Exitus am 18.05.2011, 21:39:00 Nachmittag
Finde ich ne gute Maßname :)
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: clembcke am 21.05.2011, 12:05:57 Nachmittag
802.11b/g
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: Tarasconus am 23.05.2011, 13:32:13 Nachmittag
Da wohl scheinbar die Mehrheit von dieser Maßnahme nicht negativ betroffen wäre und die Situation hier teilweise echt unerträglich wird würde ich die Abschaltung ebenfalls sehr begrüßen.
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: subroutine am 23.05.2011, 13:37:08 Nachmittag
Das finde ich nicht besonders rücksichtsvoll.

Dann müsste ich mir extra einen neuen WLan-Adapter anschaffen für die FH!

Nein, im ernst, ich bin derzeit mit dem WLan und auch mit dessen Geschwindigkeit voll und ganz zu frieden. Klar, das es manchmal ein bischen hakt, aber damit kann man leben.
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: Texx am 23.05.2011, 13:55:19 Nachmittag
@subroutine: bist du vielleicht in anderen Räumen als ich?
Wenn ich während der Vorlesung die aktuellste Folie runterladen will hab ich die mit glück am ende der Vorlesung auf der Platte, wenn überhaupt eine stabile Verbindung aufgebaut werden kann.
Von "kann man mit leben" kann hier glaub ich kaum die rede sein wenn ich sehe wieviele sich drüber beschweren.

@Topic Hab nen 802.11b/g Adapter.

Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: subroutine am 23.05.2011, 14:08:42 Nachmittag
Was mich wundert, weil ich diese Probleme, so wie es wohl einige haben, garnicht habe... Bei mir läuft das eigentlich meistens super... Laptop hochgefahren, Verbindung da.
Titel: Re: WLAN - wer hat noch 802.11b Clients?
Beitrag von: reserve am 23.05.2011, 15:07:01 Nachmittag
Das finde ich nicht besonders rücksichtsvoll.

Dann müsste ich mir extra einen neuen WLan-Adapter anschaffen für die FH!

Nein, im ernst, ich bin derzeit mit dem WLan und auch mit dessen Geschwindigkeit voll und ganz zu frieden. Klar, das es manchmal ein bischen hakt, aber damit kann man leben.

Du nutzt doch sowieso kein b, sondern g! Selbst wenn die deiner Meinung nach kleinen Probleme weg sind, wäre das doch spitze!