Autor Thema: Benachrichtigung bei Terminänderung  (Gelesen 3392 mal)

Offline Orell

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Benachrichtigung bei Terminänderung
« am: 01.02.2013, 09:49:50 Vormittag »
Heute wollte ich eigentlich eine Klausur schreiben, zu der ich mich bereits zu Beginn des Semesters angemeldet und den Termin in meinen Kalender eingetragen hatte.

Als ich gestern nachsehen wollte, in welchen Raum ich heute muss, musste ich feststellen, dass der Klausurtermin um vier Tage vorverlegt wurde und die Klausur bereits am vergangenen Montag stattgefunden hatte. Da ich die Vorlesung dazu bereits gehört hatte und in diesem Semester keine Zeit hatte, die Veranstaltung erneut zu besuchen, habe ich von der Terminänderung nichts mitbekommen. Der Dozent hielt es offenbar auch nicht für nötig, eine Mail an die Teilnehmer zu schreiben, um über die Terminänderung zu informieren.

Fast täglich bekomme ich irgendwelche Mails von der Hochschule zu freien Krippenplätzen, Eisbruch am Hochhaus oder Hochschulwahlen. Warum also kann das Online-Belegsystem, bei so etwas wichtigem wie einer Terminänderung einer belegten Veranstaltung, keine Mail versenden?

Offline subroutine

  • Du müsstest Fachschaftler sein
  • *****
  • Beiträge: 304
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #1 am: 01.02.2013, 10:59:29 Vormittag »
Ich gucke mehrmals die Woche ins OBS und halte mich so auf dem Laufenden...

Offline Jolle

  • Megaposter
  • *****
  • Beiträge: 210
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #2 am: 01.02.2013, 11:05:45 Vormittag »
Um welches Fach handelt es dich denn ?

Offline up4089

  • wow
  • *****
  • Beiträge: 103
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #3 am: 01.02.2013, 11:06:19 Vormittag »
Du musst hier unterscheiden, die Mails, von denen du sprichst werden von der h-da verschickt und nicht vom Fachbereich.
Dann ist es oft so, dass die Dozenten mit den Studenten in der Vorlesung besprechen, wann die Klausur geschrieben wird, und diese dann verlegen. Hab es auch jetzt in 2 Vorlesungen gehabt, weil welche 4 Klausuren an 2 Tagen hatten und sich dann ein Dozent bereiterklärt hat seine Klausur zu verschieben, was natürlich mit den anwesenden abgeklärt wurde. Das wurde dann oft vom Dozent per Mail verschickt.
Dann kann es auch noch passieren, dass die Klausuren nach der Anmeldefrist verlegt werden, weil sich uA zu viele anmelden und keine Räume da sind. Wenn das OBS jedem eine E-mail schreiben würde, wann er wo zu sein hat, wird es mit Sicherheit sehr viele geben, die sich dann beschweren. Im Studium sollte man durchaus in der Lage sein vor der Klausurphase mal ins OBS zu gucken, gerade auch, um zu erfahren, ob man schon alle "P"-Scheine hat.  ;)

Offline iDali

  • Du müsstest Fachschaftler sein
  • *****
  • Beiträge: 327
  • Geschlecht: Männlich
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #4 am: 01.02.2013, 12:43:13 Nachmittag »
und wenn der dozent die klausur verschiebt ohne es im obs nachzutragen?

Offline Jolle

  • Megaposter
  • *****
  • Beiträge: 210
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #5 am: 01.02.2013, 12:54:01 Nachmittag »
Da könnte man dann sicher gegen vorgehen

Offline Orell

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #6 am: 01.02.2013, 14:03:55 Nachmittag »
Ich gucke mehrmals die Woche ins OBS und halte mich so auf dem Laufenden...

Natürlich hätte ich nachsehen können und müssen aber trotzdem finde ich eine Benachrichtigung per Mail, wenn sich ein Termin den man durch die Belegung ja bereits bestätigt hat ändert, nicht zu viel verlangt. Ich bin ja auch sicher nicht der Einzige, der eine Klausur ohne die zugehörige Vorlesung belegt, weil man die Vorlesung bereits gehört hat.

Gleiches gilt für geänderte Vorlesungstermine. Letztes Semester hatte ich zwei Blöcke auf eine Vorlesung gewartet, die dann nicht stattgefunden hat, weil der Dozent nachträglich den Vorlesungsbeginn um eine Woche verschoben hatte. Mitbekommen haben das aber nur diejenigen, die sich den Terminplan nicht wie ich, direkt nach der Zuteilung, sondern erst ein paar Tage später heruntergeladen hatten. Eine automatisierte Mail wäre da sehr hilfreich gewesen.

Wenn das OBS jedem eine E-mail schreiben würde, wann er wo zu sein hat, wird es mit Sicherheit sehr viele geben, die sich dann beschweren.

Ich rede ja auch nicht davon, für jeden Termin eine Mail zu senden sondern nur, wenn sich ein Termin ändert. Ich denke, dass es selbst für jemanden mit einer massiven Mailphobie zumutbar ist, den Erhalt einer solchen Mail zu verkraften.
« Letzte Änderung: 01.02.2013, 14:21:25 Nachmittag von Orell »

Offline Chris A.

  • Fachschaftsrat & Fachbereichsrat
  • Weiß viel
  • ***
  • Beiträge: 65
  • Geschlecht: Männlich
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #7 am: 02.02.2013, 12:31:49 Nachmittag »
Bei wem hättest du denn geschrieben? Also bei Dr. Godehardt wurde eine Email verschickt.
"Dschingis Kahn fährt volle Kanne auf Gummibärchen ab wegen dem granatenstarken Zuckerschub."

aus Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit

Offline Orell

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Benachrichtigung bei Terminänderung
« Antwort #8 am: 02.02.2013, 12:51:53 Nachmittag »
QM beim Herr Thies