Autor Thema: Unbedenklichkeitsbescheinigung - Wechsel von der TU zur hda  (Gelesen 2187 mal)

Offline bansuri

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Unbedenklichkeitsbescheinigung - Wechsel von der TU zur hda
« am: 02.08.2016, 10:08:34 Vormittag »
Hallo zusammen,
ich muss eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für meine Bewerbung abgeben. Nun bin ich aber in folgender Situation:

Ich habe 1 Semester Informatik an der TU studiert und habe danach einige Semester Wirtschaftsinformatik studiert. Für welchen Studiengang wird die Bescheinigung benötigt? Nur Informatik oder Wirtschaftsinformatik?

Werden mir die Fehlversuche angerechnet, wenn ich mir einige Fächer anerkennen lassen möchte?

LG.

Offline bot1q

  • wow
  • *****
  • Beiträge: 120
  • Geschlecht: Männlich
Re: Unbedenklichkeitsbescheinigung - Wechsel von der TU zur hda
« Antwort #1 am: 07.09.2016, 17:14:43 Nachmittag »
Rede am besten mit der Studienberatung

Offline Falina

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Unbedenklichkeitsbescheinigung - Wechsel von der TU zur hda
« Antwort #2 am: 30.01.2017, 09:17:06 Vormittag »
Problem gelöst?
>>Leben ist lernen, lernen ist leben.<<

Offline bogus

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Unbedenklichkeitsbescheinigung - Wechsel von der TU zur hda
« Antwort #3 am: 04.01.2018, 10:31:00 Vormittag »
naja..Fehlversuche kann man sich definitiv nicht zur Anerkennung einiger Fächer anrechnen...