Autor Thema: Studenten für Kooperationsprojekt h-da/VWR/Hitachi (LV oder Thesis) gesucht  (Gelesen 386 mal)

Offline SG

  • Dozent
  • Weiß viel
  • *
  • Beiträge: 64
In Kooperation mit unseren Industriepartnern VWR International GmbH mit Sitz in Darmstadt und Hitachi High-Technologies Europe GmbH (Mannheim) sind wir kurzfristig auf der Suche nach engagierten Masterstudierenden mit hohem Interesse an autonomen Systemen und Robotik.

Im Rahmen der 'Vertiefenden F+E Studien' (6CP, siehe Modulhandbuch), soll unter der Verwendung eines Nextage Robotersystems (http://nextage.kawada.jp/en/) ein Konzept zur Kalibrierung von Pipettierungssystemen im Laborumfeld erarbeitet und prototypisch implementiert werden.

Die Aufgabe fällt in die Gebiete Robotik, Machine Learning und Computer Vision.
Aufgrund der zeitlichen Einschränkung, muss zumindest die ein- bis zweitägige Einweisung in das Robotersystem bereits im Februar erfolgen. Das eigentliche Konzept und die prototypische Implementierung kann dann auf Wunsch in der Vorlesungsfreien Zeit (Februar/März) beginnen oder aber regulär im Semester durchgeführt werden.

Sie arbeiten dabei mit VWR, einem der weltweit größten Anbieter von Laborequipment mit Sitz in Deutschland (~10 Minuten Fußweg von der h-da entfernt), sowie Hitachi Deutschland und Japan zusammen. Ideal um schon mal Kontakte für die anstehende Masterarbeit zu knüpfen.

Die Arbeit kann ebenfalls im Rahmen einer Masterarbeit durchgeführt werden, dann natürlich mit größerem Umfang (30CP).

Bei Interesse bitte einfach per email melden: stephan . gimbel @ h-da . de