Autor Thema: Gastvortrag Dr. Kirk McKusick - Building and Running An Open-Source Community  (Gelesen 542 mal)

Offline BCR

  • Mitarbeiter
  • wow
  • *
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Männlich
    • Homepage
Sehr geehrte Damen und Herren,

Dr. Kirk McKusick wird zusammen mit Eric Allman (Erfinder von Sendmail) am 17. September 2018 um 16:00 Uhr in Gebäude D14 Raum 004 einen Gastvortrag bei uns am Fachbereich Informatik der Hochschule Darmstadt halten, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. McKusick zählt mit zu den UNIX-Urgesteinen und hat maßgeblich dessen frühe Entwicklung geprägt. Freuen Sie sich auf einen lebhaften und spannenden Vortrag über die frühen Jahre als "Mainframes und Dinosaurier noch die Erde bevölkerten". Von diesen Wurzeln an der University of California in Berkeley entstanden nicht nur heutzutage gängige UNIX-Konzepte wie Sockets, Pipes, und TCP/IP, sondern auch die Anfänge von Open Source und wie sich solche Projekte intern organisieren. Dr. McKusick hat all diese Entwicklungen nicht nur verfolgt, sondern auch maßgeblich daran mitgewirkt.

Zitat
Building and Running An Open-Source Community:
         The FreeBSD Project

       Dr. Marshall Kirk McKusick
         Author and Consultant

This talk will tell the story of the the FreeBSD project which
started from the open-source release of 4.4BSD-Lite from the
University of California at Berkeley.  The FreeBSD project patterned
its initial community structure on the development structure built
up at Berkeley. It evolved and expanded that structure to create a
self-organizing project that supports an ever growing and changing
group of developers around the world.  This lecture concludes with
a description of the roles played by the thousands of volunteer
developers that make up the FreeBSD Project of today.

Dr. Marshall Kirk McKusick's work with Unix and BSD development
spans nearly thirty years.  It begins with his first paper on the
implementation of Berkeley Pascal in 1979, goes on to his pioneering
work in the eighties on the BSD Fast File System, the BSD virtual
memory system, the final release of 4.4BSD-Lite from the UC Berkeley
Computer Systems Research Group, and carries on with his work on
FreeBSD.  A key figure in Unix and BSD development, his experiences
chronicle not only the innovative technical achievements but also
the interesting personalities and philosophical debates in Unix
over the past forty years.

Im Anschluss an den Vortrag besteht Gelegenheit für Fragen. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, denn die beiden sind nicht oft in Deutschland.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Benedict Reuschling
« Letzte Änderung: 20.08.2018, 19:41:16 Nachmittag von BCR »
Laboringenieur in der Fachgruppe Datenbanken zur Administration des BigData-Clusters