Autor Thema: Probleme mit einem Cross-Arch Docker Container  (Gelesen 119 mal)

Offline stdueise

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 1
Probleme mit einem Cross-Arch Docker Container
« am: 04.12.2019, 13:34:34 Nachmittag »
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich im Rahmen meines Praxisprojektes mit Cross-Arch Docker Containern und habe Probleme diese portabel zum Laufen zu bekommen.

Ich habe einen Docker-Container mit einem arm64-rootfs aufgesetzt (inklusive des User-Mode-Interpreters qemu-aarch64-static) und starte den Container mit /usr/bin/qemu-aarch64-static -0 /usr/bin/qemu-aarch64-static /bin/bash. Das Problem ist aber, dass dieser Container zwar unter Docker für Windows läuft, jedoch nicht unter Docker für Linux. Ziel ist es allerdings den Docker-Container auf Linux laufen lassen zu können.

Eine genaue Beschreibung des Problems habe ich bereits auf Stackexchange veröffentlicht.: https://unix.stackexchange.com/questions/554611/cross-arch-docker-container-will-stop-emulation

Nun stelle ich auch hier die Frage: was kann ich machen, dass der Container nicht während der Emulation abbricht?

Ich bedanke mich für Anregungen.